Als Heilpraktikerin ist mir Ihre Gesundheit wichtig

Mein Praxisbetrieb während der Pandemie

Kein Kontakt zu anderen Patienten

  Durch meine Terminvergabe vermeide ich in der Regel den Kontakt der Patienten untereinander.

Es gibt also keine Wartezeiten und somit keine Ansteckungsgefahr im Wartebereich. 

Betreten der Praxis nur mit Mund-Nasen-Schutz und ohne typische Corona-Symptome

  Vor Beginn des Termins frage ich meine Patienten, ob COVID-19 Symptome vorhanden sind.

Nur wenn die Patienten dies verneinen, kann die Behandlung erfolgen.

Bitte tragen Sie hierfür Ihren Mund-Nasen-Schutz während Ihres Aufenthaltes in meiner Praxis. 

Gerne können Sie sich auch Ihre Hände vor Behandlungsbeginn waschen oder/und desinfizieren. 

Umgestaltung des Beratungsplatzes

  Meinen Beratungsplatz habe ich so umgestaltet, dass die 1,5 Meter Abstand zum Patienten eingehalten werden können.

Zusätzlich trage ich einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz.

 

Wenn eine manuelle Behandlung notwendig ist, führe ich vor und nach der Behandlung eine hygienische Händedesinfektion durch.

Wenn während der Behandlung der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, trage ich eine FFP 2 Maske und ein Gesichtsschutzschild.

 

Reduzieren der Aerosol-Belastung durch Lüften und Luftreiniger

  Nach jedem Termin lüfte ich den Behandlungsraum.

Um auch während der Behandlung die Aerosol-Belastung möglichst gering zu halten,

habe ich seit kurzem einen Luftreiniger in Betrieb, der laut Hersteller bis zu 99,9% der Viren und Aerosole aus der Luft entfernt.

 

Hygienemaßnahmen nach der Behandlung

 Alle Flächen, die in Kontakt mit der Haut des Patienten gekommen sein könnten (z.B. Behandlungsliege, Stuhllehnen, Türgriffe), sowie die Tischplatte des Beratungsplatzes behandelte ich mit einem Flächendesinfektionsmittel.

 

Ich selbst desinfizieren meine Hände natürlich auch vor, während und nach jedem Patientenkontakt. 


Meine Praxisschwerpunkte:

Darmgesundheit

Darmgesundheit Figur mit Bauchschmerzen

Schon Hippokrates

(460-370v. Chr.) bezeichnete den „gesunden Darm als Wurzel der Gesundheit“...

Lesen Sie hier mehr...

Schmerzen im Bewegungsapparat

Schmerzen im Bewegungsapparat Figur mit Rückenschmerzen

Bei Schmerzen im Bewegungsapparat sollte man meiner Meinung nach nicht nur das Symptom Schmerz mit Schmerzmitteln bekämpfen,...

Lesen Sie hier mehr...

Ganzheitliche   Frauenheilkunde

ganzheitliche Frauengesundheit Figur mit erhobenen Armen

Ganzheitliche Frauenheilkunde heißt für mich Frauen in ihrer zyklischen Rhythmik zu unterstützen und nicht nur ...

 Lesen Sie hier mehr...

Entspannungs verfahren

Entspannungsverfahren Sanduhr

Autogenes Training gehört zu den Entspannungsverfahren.

Entwickelt wurde es von Dr. Johannes Heinrich Schulz (1884-1970)…

Lesen Sie hier mehr...



Wichtige Hinweise zum Coronavirus

Nach dem Infektionsschutzgesetz dürfen Heilpraktiker eine Erkrankung mit dem Coronavirus weder diagnostizieren noch behandeln.

 

Wenn Sie an akute Beschwerden, wie Husten, Fieber, Kurzatmigkeit bis hin zur Atemnot oder Geruchs- und Geschmacksverlust leiden, nehmen Sie bitte telefonischen Kontakt zu Ihrem Hausarzt auf.

Wenn Sie den Verdacht haben, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, wenden Sie sich bitte auch telefonisch an Ihren Hausarzt oder in dringenden Fällen an die 116117.

 

Die Kreis Siegen-Wittgenstein Corona-Infohotline erreichen Sie unter: 0271/333 1120.

Das NRW-Bürgertelefon erreichen Sie unter: 0211/9119 1001

 

Weitere Informationen bekommen Sie zum Beispiel auch auf:

www.Siegen-Wittgenstein.de/coronavirus

land.NRW/corona

www.Infektionsschutz.de

Robert Koch Institut: Antworten auf häufig gestellte Fragen


Bin ich die richtige Heilpraktikerin für Sie?

Um einen ersten Eindruck von mir und meinen Therapieansätzen zu bekommen,

biete ich Ihnen einen kostenlosen, unverbindlichen ca.15 minütigen Kennlerntermin.

In einem persönlichen Gespräch können wir gemeinsam herausfinden, ob ich zu Ihnen und Ihren Beschwerden passe.